Die Kollektion Active Calm verspricht sportlicher Eleganz. Die raffinierten Schnitte der neuen Kollektion ĂĽberzeugen durch ihre Klarheit, Einfachheit und grafischen Kontraste. Entschleunigung und Ruhe, aber trotzdem in Bewegung bleiben…

Active Calm

Ein Stadtspaziergang.
Beton, Straßen und Glasfassaden – unpersönliche, starre, harte und kalte Oberflächen. Diese Kollektion ist für Stadtpflanzen, die sich trotz des manchmal kalten, unpersönlichen Stadtgefühls, warm- schmeichelnd und weich eingehüllt fühlen wollen.
Eingehüllt in chice, schlichte, legère Kleider. Die Farben gelb, blau und grün in der Kollektion erinnern an die Sonne und den Himmel und lassen dein Herz wärmer werden – denn die Sonne blinzelt
nicht nur hinter den Wolken…

alt. Text

Cosy Concrete

EindrĂĽcke von der neuen Kollektion im urbanen Umfeld. Einfach, schlicht doch stets PIPPURI.

Kampagne 2012

Kleingemusterte Stoffe mischen sich mit unifarbenen Flächen. Schwarz und grau berbinden sich mit den Grundfarben. Verspielte Elemente wie Schleifen und Volants treffen sich mit sportlichen Details wie Kapuzen.
Der weiche Jersey und der fliesende Chiffon begegnet dem festem Nylon und schweren Wollstoffen.

RAGBAG – eine Kollektion, eine Mixtur, eine zufällige Begegnung. Legere Alltagstauglichkeit mit hohem Qualitätsanspruch trifft das spielerischen Experiment.

RAGBAG

In der Kollektion Funky Playground tummeln sich jede Menge lässig, freche Unikate. Requisiten sind farbenfrohe Kleider, Kapuzenpullis, Franzen, Punkte, Schleifen und Drapierungen. Der weiche Jersey verleiht eine gute Passform und ist bequem zu tragen.

Funky Playground

Graffitis, Kritzeleien, aufgekleisterte Symbole und Characters – wenn man heutzutage mit offenen Augen durch die Stadt geht, kann man diese „Kunst“ an Häuserwänden, Stromkästen oder Brücken bewundern.
FĂĽr die Kollektion dienen diese Kunstwerke als Inspiration. Nachempfundene Motive werden mittels Siebdruck auf die Bekleidung projiziert. Wandbilder werden so zu Bekleidung, die KleidungsstĂĽcke zu einem tragbaren Bild, einer Collage. Diese Kollektion ist eine Symbiose aus Kunst und Mode, Zwei – und Dreidimensionalität. Flächen werden zu einem KleidungsstĂĽck gefĂĽgt.

Streetart Goes Streetwear